Category Archives: Misc

Fix HP Compaq 6910p Fan Noise under Linux

Although I prefer Macs as my primary work horses, I keep a trusty old HP Compaq 6910p around as a fallback. While generally nice the 6910p has one major flaw when being run with Linux: The fans will keep running constantly, emitting a high frequency whine that makes working unbearable in a couple of minutes. By chance I found a fix for the problem here. Open a terminal window and issue the following commands:

sudo -i
for i in 0 1 2 3 4; do echo "0" > /sys/class/thermal/cooling_device${i}/cur_state; done

While this will not completely eliminate the fans spinning up, it will at least make them spin down again when no more cooling is needed.

IPv6 bei Strato mit Debian “Jessie”

Nach dem Upgrade eines meiner Server bei Strato auf Debian “Jessie” funktionierte auf einmal das Routing von IPv6 nicht mehr. Schuld ist wohl, dass Strato den Eintrag fe80::1 als Default-Route verwendet, was unter Jessie anscheinend nicht mehr so einfach möglich ist. Funktionieren tut es bei mir jetzt wieder mit diesem Eintrag in /etc/network/interfaces:

iface eth0 inet6 static
    pre-up modprobe ipv6
    address 2a01:238:429c:2900:dead:beef:2bad:4dad
    netmask 128
    gateway fe80::1
    post-up ip -6 route add default via fe80::1 dev eth0

Wichtig ist dabei die letzte Zeile. Sie weist das Betriebssystem an, das Default-Gateway über das Interface eth0 anzusprechen und nicht – wie es das normalerweise tun würde – über lo.

Nicht-kaufen-Empfehlung der Woche

Früher gab’s bei Lidl mal eine tolle Sache. Nannte sich “Butterschmalz”, verpackt in einem runden Töpfchen, und war total genial geeignet zum braten, kochen, backen.

Das Produkt an sich gibt’s immer noch – es nennt sich sogar gleich. Geändert hat sich aber neben der Verpackung (jetzt in Quaderform) noch was: im Gegensatz zu früher ist der Wasseranteil im Schmalz um gefühlte 1000% gestiegen.

Das Zeug zischt, brutzelt und spritzt jetzt schon, wenn man es in die Pfanne schmeisst. Und es will sich auch schon bei Raumtemperatur in seine flüssige Aggregatsform umwandeln, was die Verarbeitung nicht wirklich leichter macht.

Keine Ahnung, wer hier Gewinnmaximierung betrieben hat, Lidl oder der Zulieferer. Auf alle Fälle ist das Produkt in der aktuellen Form nur für einen Zweck zu empfehlen: so lange bei Lidl im Regal stehen lassen, bis die wieder bessere Qualität liefern.

So nutzt man Facebook richtig

Sehr geehrter Herr Xxxxxx,

sind Sie der Michael Xxxxxx aus der Xxxxxxxxxxstr. 46, in XXXXX Xxxxxxxx-
Wenn ja, ich bin der Allianz-Fachmann von Ihrem Nachbar Gunter Xxxxxxx. Der hat Ihren autositz beschädigt.
Damit ich den Schaden begleichen kann, benötige ich Ihre Bankverbindung.

Mit freundlichen Grüßen
Mathias Xxxxxxx
Allianz Agentur Xxxxxx-Xxxxxxx

Wozu einen Brief schreiben, wenn man doch über Facebook wahllos (die falschen) Leute anschreiben kann?

Google Maps: Almost Off By One (street) Error

Almost Off By One

To be fair: Google is not alone there. All major navigation systems try to send visitors through the gardens of my neighbors because of this small glitch.

SNMPon for ReadyNAS (Intel)

Every ReadyNAS comes with a full blown installation of SNMP. So monitoring the box that stores one’s critical data shouldn’t be a problem – weren’t it for the fact that SNMP is deemed a “business” feature by Netgear. Thus, SNMP is by default not only disabled on the non-business line of products. It also can’t be activated using the management interface. To remedy that problem I just wrote another add-on for the ReadyNAS (Intel line): SNMPon. It allows you to enable SNMP, set a public read-only community name, define a host where SNMP traps are being sent to and a list of hosts that are granted access to the SNMP information.

Neuer Rekord für “Skype for Mac (beta)”

Gerade eben hat die neue Skype for Mac (beta) einen neuen Rekord in der Kategorie “kürzeste Verweildauer auf meinem Mac” aufgestellt. Installieren, Starten, Gruseln, Runterschmeissen – das war alles in weniger als 60 Sekunden durch. Die neue “Schaltzentrale” ist für mich total unbrauchbar. Skype for Mac beta - Main Screen
Es interessiert mich nicht, wann ich zuletzt mit wem aus meiner Kontaktliste gechattet habe – was übrigens neben “ich schick’ mal schnell die Datei” meine Hauptanwendung von Skype ist -, aber ich muss alle meine wichtigen Kontakte im Schnellzugriff haben. Naja. Die alte 2.8.0.863 wird ja hoffentlich noch ‘ne Weile funktionieren.

P.S.: Ich bin da nicht allein

Nebenwirkungsfrei

Der Künstler wusste von sibirischen Nomadenstämmen, die den Fliegenpilz heute noch als Rauschmittel verwenden. Dafür isst der Schamane des Stammes den Pilz, der anschließend seinen Körper durchläuft und als Urin wieder ausgeschieden wird. Die anderen Stammesmitglieder trinken den Urin, der zwar noch die berauschende Kraft des Pilzes enthält, aber von allen unerwünschten Nebenwirkungen gereinigt ist.

Da bekommt der Spruch “Der hat doch was im Tee” gleich eine andere Bedeutung. Für 1000 Euro die Nacht darf man das mit Rentier-Urin auch gerne selbst probieren.

Duct Tapes n’Elbow Grease

Duct Tapes'n Elbow GreaseThis photo was taken with a $45 point-and-shoot, and it wasn’t by an astronaut sitting in a space shuttle! Two regular guys sent their cheapoid camera 27 miles up into the sky by attaching it to a balloon! Duct tapes n’ elbow grease is all it takes sometimes, kids.

[ Watch how they did it >>> ]

[Thanks, Mischa]
Continue reading

Schlimmer geht immer

Immer wenn ich denke, jetzt kann Werbung nicht mehr schrottiger werden, kommt ein neuer Held ums Eck und belehrt mich eines Besseren.

Continue reading