Nachgelötet

t4_kombiinstrument_steckverbindung_loetseiteHeute hatte ich endlich mal Zeit, ein schon länger anstehendes Projekt durchzuziehen: Das Nachlöten der Steckkontakte im Tacho meines VW-Bus T4. Weil zufällig bin ich im T4-Wiki darüber gestolpert, dass kalte Lötstellen die Ursache für die ständige blinkende Kühlwasser-Kontrolleuchte sein könnten. Das Ergebnis:

{openx:6}

Perfekt. Kein ständiges Blinken mehr im Armaturenbrett. Die Ganganzeige funktioniert auch wieder und spielt nicht Lichtorgel. Und weil ich schon dabei war, habe ich den Spannungsregler auch gleich getauscht. Keine Fehlzündungen mehr, Motor läuft runder als je zuvor. Und das bei einem Arbeitsaufwand von knapp 1,5 Stunden und ein paar Euro fürs Material. Achja: Falls jemand ‘nen LM2940T-10 Spannungskonstanter braucht: einen (neuen) hab’ ich noch ;) Nächstes Projekt: Reinigen der Drosselklappe und Säubern der dort verbauten Potis.

One thought on “Nachgelötet

  1. Roland Geck

    Könnte den Spannungsregler LM2940T-10 für meinen T 4 gut gebrauchen. Bei meinem T 4 spinnt die Tankanzeige und die Temparatuanzeige. Hast Du ihn noch, dann mach mir ein Angebot.

    Viele Grüße

    R.Geck

Comments are closed.